Vorzeigeprojekte

Spiegel-Treff Lasberg
Lasberg/Oberösterreich

Spiegel-Treff Lasberg

Für die Spiegel-Spielgruppen in Lasberg wurde eine dauerhafte Lösung für einen Raum als
Treffpunkt gefunden. Nach dem Umbau und den  Adaptierungsmaßnahmen im Obergeschoß
der neuen Pfarrbücherei bietet der Raum optimale Voraussetzungen für die Spielgruppen.
Ein vielfältiges Angebot für Mütter und Kinder im Alter von fünf Monaten bis vier Jahre.
 
Erfolg und Nutzen 
Der Gruppenraum ist seit September 2012 fertiggestellt und wird laufend sehr gut genutzt
von vielen Eltern mit Kleinkindern.
 
Tipps für die Umsetzung
Der Gruppenraum wird von Montag bis Freitag täglich von verschiedenen Spielgruppen
genutzt. Die einzelnen Spielgruppen werden jeweils von einer anderen Jungmutter geleitet.
Die einzelnen Treffen werden immer individuell gestaltet.
 

Vereinsstadel für alle Vereine
St. Thomas am Blasenstein/Oberösterreich

Vereinsstadel für alle Vereine

In St. Thomas am Blasenstein fehlte ein Veranstaltungsort, wo Frühschoppen, Fest etc. abgehalten werden können. Der Kulturraum war zu klein, die Feiern im Freien sind sehr wetterabhängig und aufwändig (Zeltaufbau etc.). Die Marktgemeinde ist im Besitz eines Stadels wo Holz, Geräte etc. gelagert werden. Er liegt zentrumsnah. Es sind Strom-, Wasser- und Kanalanschluss vorhanden.
 
Erfolg und Nutzen
Die Vereine ersuchen die Marktgemeinde ob dort Veranstaltungen abgehalten werden können und dieser Stadel adaptiert werden kann. Alle Vereine helfen zusammen und es wird ein Umbau geplant und organisiert. Die Vereine stellen Arbeiter, teilweise Material und auch Geld zur Verfügung. Erlöse von Veranstaltungen der Vereine werden gezielt für dieses Projekt verwendet. Der Stadel wird um ein drittel vergrößert. Es werden Küchenelemente angekauft. Es stehen eine Kühlvitrine und Kühlschränke zur Verfügung.
 
  • Die Vereine sparen sich so Zeit und Kosten für Zeltaufbauten. Es ist bei Veranstaltungen wärmer. Der angrenzende Fußballplatz und Naturparkspielplatz kann als Rahmenprogramm genutzt werden. Auch ein öffentliches WC ist in der Nähe. Sogar WC Anlagen der Volksschule, der Kultursaal können bei einigen Veranstaltungen mitgenutzt werden. Es wird umgedacht und so zum Beispiel bei einem Wandertag mit dem Shuttlebus zum Start gefahren und dafür ist das Ziel im Ort gewandert etc..
 
  • Ein gemeinsamer Adventmarkt aller Vereine bringt weitere Einnahmen. Es wird als 2. Schritt die Elektrik des Stadels verbessert. Es werden Biergarnituren durch alle Vereine angekauft, damit diese fix im Stadel verfügbar sind. Es fällt so die Leihgebühr und der Transport der Biergarnituren weg. Im Winter werden die mobilen Ausschankhütten der Vereine und Gemeindegeräte eingestellt.
 
  • Der Stadel steht auch Privatpersonen für Feiern gegen Gebühr zur Verfügung.
 
Tipps für die Umsetzung
Vereine können gemeinsam mehr erreichen. Es spart so jeder Verein bei seinen Ausgaben. Infrastruktur kann und soll gemeinsam genützt werden.
 
(2 Seiten) 1 2
Das Vorzeigeprojekt Ihrer Gemeinde fehlt? Oder kennen Sie ein besonders erfolgreiches Projekt?

Senden Sie Ihre Nachricht an »info@ferienchecker.at oder gerne direkt in das » Kontaktformular